Shopping

Freitag

Thank God it´s friday!

Wirklich wunderbar. Freitag ist mir der liebste Tag. Morgen müssen wir zwar sehr früh raus aber trotzdem weiss ich, dass noch der Sonntag folgt. Also kann es nicht so schlimm sein. Sonntags schiebe ich oft ab Mittag den Blues. Mir wird dann bewusst, dass wieder eine lange Woche folgt in der ich nicht weiss, was auf mich zu kommt.
Habt ihr diese Montags-Paranoia auch?
Ob das nun ein Relikt aus der Schulzeit oder eher aus den eher mäßigen letzten Stellen ist, in denen eifrig rumgemobbt wurde, weiss ich nicht genau. Es ist eine unbeschreibbare kleine Panik, die sich langsam durch mich durch frisst und mich unruhig werden lässt.

Zu meinem Vogelhaus-Artikel kann ich was ergänzen: Ich habe ein Online Vogellexikon gefunden. Sogar von NABU.
Die finde ich eh unterstützenswert. Anhand des Lexikons konnte ich feststellen, dass sich bei uns Amseln, Blaumeisen, Buchfinken (die sehen aus wie kleine Verbrecher mit ihren schwarzen Masken :) ), Dohlen, Feldsperlinge, Hausrotschwänze, Kohlmeisen und Rotkehlchen tummeln. Jetzt warte ich noch auf Zilpzalpe, Mönchsgrasmücken, Schwanzmeisen, Klappergrasmücken, Heckenbraunellen, Girlitze, Gimpel und Fitisse – die haben mit Abstand die coolsten Namen!

Nun, heute war ich noch bei “Ad**er – alles passt” einkaufen. Hat auch wirklich viel gepasst, so dass ich einiges aussortieren musste vorm Kassengang. So ist es mir aber viel lieber als das frustrierte rumshoppen, das ich sonst mache. Durch meine recht große Körpergröße gepaart mit ausreichend Umfang ist das eben nicht so einfach. Entweder zu kurz oder zu eng. Wenns breit genug ist, ist der schnitt oft für Rittersport-Figuren scheint mir. Gerade meine vorhandene Taille ist aber betonenswert und möchte nicht kaschiert werden. Insgesamt konnte ich mit zwei Jeans, einer lustigen, karierten Bluse mit Kapuze und einem Sommeroberteil mit halben Ärmeln raus marschieren und war zufrieden. Wir waren dann noch fix bei dem dortigen Gemüse Großhandel. Die haben Mai-Rüben gehabt. Diese kleinen Rübchen kannte ich bisher nicht und werde sie später mal probieren. Sehen auf jeden Fall niedlich aus, was ja ein ganz großer Entscheidungsfaktor bei der Gemüsewahl ist … oder?

So liebe Gemeinde *wichtig guck* ich sag mal bis Sonntag.

Eure Anika